I. Einführung

1. Was bedeutet Geschichte und Sozialkunde?

 

Folge dem Link http://www.wien.gv.at/licht/gesch.htm und versuche folgende Fragen zu beantworten:

1

Unter welchem Kaiser wurde die Residenzstadt Wien erstmals „illuminiert“ (=beleuchtet)?

2

Erkundige dich: Was sind Talglichter?

3

Wie wussten die Wiener, wann sie ihre Lampen zu entzünden hatten?

4

Was war ein „Lampenknecht“?

5

Wie viele Lampen erleuchteten die Wienerstadt 1779 – und wie viele sind es im Jahre 1998?

6

Auf die Talglichter folgten die Öllampen – was kam danach?

7

Wann kam das Gasglühlicht von Auer von Welsbach erstmals zum Einsatz?

8

Wo wurde die elektrische Beleuchtung (1882) erstmals eingesetzt?

9

Am 17. August 1908 feierte man die Inbetriebnahme der wievielten elektrischen Bogenlampe?

10

Gaslaternen waren noch sehr lange im Einsatz. Wann wurde die letzte endgültig gelöscht (und vor dem Bezirksmuseum Hietzing wieder installiert)?

11

1971 wurde Wien von 200 000 Lampen erleuchtet – wo wurde die 200 000ste installiert?

Versuche zu anderen Themenbereichen Fragen zusammenzustellen:

Unter http://www.optiker.at/archiv/brillengeschichte/brilleng.htm und unter http://www.augen.de/German/Brille_u_linsen/brillen.html findest du Informationen zur Geschichte der Brille,

unter http://www.uni-karlsruhe.de/~za1900/heidelberg/gyh3/verkehr/chronik.htm eine Chronologie zum Thema Automobil

und unter http://www.uni-karlsruhe.de/~za1900/heidelberg/gyh3/fortbew/index.htm werden verschiedene Fortbewegungsmittel und ihre Geschichte vorgestellt.

Suche selbst Seiten im Internet, wo auf die Geschichte von Alltagsgegenständen eingegangen wird.

Lösung